zum Inhalt springen

Verhältnis von Investitions- und Menschenrechtsschutz

Das Verhältnis von Wirtschaft und Menschenrechten ist eine zentrale Fragestellung des internationalen Wirtschaftsrechts. Im Zentrum steht der Konflikt zwischen privaten Eigentumsinteressen und der Wahrung von Menschenrechten. Vor diesem Hintergrund widmet sich das  IILCC dem Verhältnis von Investitions- und Menschenrechtsschutz. Im Folgenden finden Sie eine Auswahl zu den bisherigen Ergebnissen:

Veranstaltung

Vorträge

Interview

  • Wie der Konzern Nestlé Geschäfte mit dem Wasser macht, Rheinzeitung v. 2.2.2018